„Dead Ladies Show #20: Brigitte Reimann, Fanny Cradock, Noor Inayat Khan“ – Lesung in Berlin

Was: Dead Ladies Show #20: Brigitte Reimann, Fanny Cradock, Noor Inayat Khan – celebrating three fabulous dead women
Wann: Di., 26.02.19, 20 Uhr
Wo: ACUD Studio, Veteranenstraße 21, 10119 Berlin
Wieviel: 5 €, erm. 3 €

The Dead Ladies Show is a series of entertaining and inspiring presentations on women who achieved amazing things against all odds. Every two months, the show hosts three passionate cheerleaders of too-oft forgotten women, inviting its loyal audience into a sexy séance (of sorts) celebrating these impressive icons, turbulent lives, and deathless legacies.

„Sieben Scheffel Salz“ – Gespräch in Hoyerswerda

1967, Hoyerswerda, der Wohnkomplex I mit der Gaststätte "Glück auf" (Foto: Archiv Stadtmuseum Hoyerswerda)

1967, Hoyerswerda, der Wohnkomplex I mit der Gaststätte „Glück auf“ (Foto: Archiv Stadtmuseum Hoyerswerda)

Was: Gespräch anlässlich des 46. Todestages von Brigitte Reimann
Wann: Mi., 20.02.19, 18 Uhr
Wo: Brigitte-Reimann-Straße 8,
02977 Hoyerswerda
Anmeldung: Tel. 03571/412016, Mail Info@kunstverein-hoyerswerda.de

„Sieben Scheffel Salz“ gehört zu den frühesten Werken von Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann, die in Hoyerswerda und Schwarze Pumpe entstanden. Anlässlich des 46. Todestags von Brigitte Reimann sprechen Helene und Martin Martin Schmidt sowie Angela Potowski über Entstehung und Bedeutung des Hörspiels.

„… von verlorenen Illusionen“ – Lesung in Burg (bei Magdeburg)

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Was: Lesung „… von verlorenen Illusionen“
Wann: Mi., 20.02.19, 19 Uhr
Wo: ROTFUCHS, Magdalenenplatz 2, 39288 Burg
Wieviel: Eintritt frei

„von verlorenen Illusionen“ ist der Titel einer Lesereihe in Gedenken an die 1973 verstorbene DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann. Anlässlich des Jubiläums ihres Geburts- und Todesjahres bereist die Schauspielerin Elisa Ueberschär 2018/19 verschiedene Gemeinden in Ostdeutschland, die wesentliche Stationen im Leben der Autorin bildeten. Weiterlesen

„… von verlorenen Illusionen“ – Lesung in Altenburg

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Was: Lesung „… von verlorenen Illusionen“
Wann: So., 17.02.19, 15 Uhr
Wo: Lindenau-Museum, Gabelentzstr. 5, 04600 Altenburg

„von verlorenen Illusionen“ ist der Titel einer Lesereihe in Gedenken an die 1973 verstorbene DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann. Anlässlich des Jubiläums ihres Geburts- und Todesjahres bereist die Schauspielerin Elisa Ueberschär 2018/19 verschiedene Gemeinden in Ostdeutschland, die wesentliche Stationen im Leben der Autorin bildeten. Weiterlesen

Neuerscheinung „Der Brief als solcher würde sich geehrt fühlen – Reiner Kunze zum 85. Geburtstag“

Im Dezember 2017 erreicht Reiner Kunze das neu erschienene Heft der „Neuen Rundschau“ des S. Fischer Verlages mit seinen lange zuvor geschriebenen und jetzt erstmalig veröffentlichten Briefen an die Schriftstellerkollegin und Freundin Brigitte Reimann. Er bedankt sich beim Verlag: „Liebe Petra Gropp, die Neue Rundschau ist eingetroffen. Ich danke Ihnen, Frau von Heppe und allen Mitverantwortlichen für die Ehre, die u.a. uns, Brigitte Reimann, Kristina Stella, Jan Skácel und mir, auf dem Cover in der Farbe der Deutschen Post zuteil wird. Der Brief als solcher würde sich geehrt fühlen.“

Der gleichnamige Essay von Kristina Stella beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven Reiner Kunzes ungewöhnliches Verhältnis zur Post. Zitate Reiner Kunzes und Gedichtauszüge bilden den roten Faden, der sich durch den gesamten Essay zieht.

Kristina Stella: Der Brief als solcher würde sich geehrt fühlen – Reiner Kunze zum 85. Geburtstag. Hauzenberg: Edition Toni Pongratz. 2018. ISBN 978-3-945823-06-4. 29 S. Klappenbroschur. Zahlreiche Illustrationen. 12 €.

„… von verlorenen Illusionen“ – Lesung in Gera

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Was: Lesung „… von verlorenen Illusionen“
Wann: Do., 29.11.18,  18 Uhr
Wo: Gedenkstätte im Torhaus der politischen Haftanstalt von 1933-1989, Amthordurchgang 9, 07545 Gera

„von verlorenen Illusionen“ ist der Titel einer Lesereihe in Gedenken an die 1973 verstorbene DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann. Anlässlich des Jubiläums ihres Geburts- und Todesjahres bereist die Schauspielerin Elisa Ueberschär 2018/19 verschiedene Gemeinden in Ostdeutschland, die wesentliche Stationen im Leben der Autorin bildeten.

Crowdfunding „… von verlorenen Illusionen“
Flyer [PDF]

Weiterlesen

„Franziska Linkerhand“ – Theater in Neubrandenburg

Cover "Franziska Linkerhand"

Cover „Franziska Linkerhand“

Was: Literarisch-musikalischer Nachmittag zu „Franziska Linkerhand“
Wann: So., 25.11.18, 16 Uhr
Wo: Schauspielhaus Neubrandenburg, Pfaffenstraße 22, 17033 Neubrandenburg
Wieviel: 10 €, erm. 8 €
Anmeldung: Tel. 0395/5719180 oder info@literaturzentrum-nb.de

Die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz widmet sich dem Brigitte-Reimann-Roman „Franziska Linkerhand“ – Mitglieder des Schauspielensembles lesen Passagen aus dem Roman, Sänger des Hauses werden aus der Oper „Linkerhand“ von Moritz Eggert Ausschnitte vortragen, die 2009 in Hoyerswerda Premiere hatte und gefeiert wurde als „ein kräftiges, so berührendes wie unterhaltendes Stück Musiktheater“ (Thomas Rothschild, Financial Times, 19.5.2009).

Das Programm zum Brigitte-Reimann-Jahr wird gefördert vom Immobilienfonds Ärztehaus An der Marienkirche Neubrandenburg.

„… von verlorenen Illusionen“ – Lesung in Plauen

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Was: Lesung „… von verlorenen Illusionen“
Wann: Sa.,17.11.2018,  19 Uhr
Wo: Galerie Forum K, Bahnhofstr. 39, 08523 Plauen

„von verlorenen Illusionen“ ist der Titel einer Lesereihe in Gedenken an die 1973 verstorbene DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann. Anlässlich des Jubiläums ihres Geburts- und Todesjahres bereist die Schauspielerin Elisa Ueberschär 2018/19 verschiedene Gemeinden in Ostdeutschland, die wesentliche Stationen im Leben der Autorin bildeten.

Crowdfunding „… von verlorenen Illusionen“
Flyer [PDF]

Weiterlesen

Projekt „…von verlorenen Illusionen“ unterstützen

Die Lesereihe „… von verlorenen Illusionen“ führt Elisa Ueberschär in verschiedene Gemeinden in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Auf den Spuren der Autorin Brigitte Reimann (der bekannten 1973 verstorbenen DDR-Schriftstellerin) bereist die Schauspielerin ehemalige Wirkstätten Reimanns, um mit den dort Ansässigen ins Gespräch kommen. Was ist von den Zukunftsplänen und utopischen Vorstellungen der ehemaligen DDR-Bürger*innen zurückgeblieben? Welche Wünsche haben sich bewahrheitet und erfüllt, welche nicht? Weitere Informationen auf der Crowdfundingseite des Projekts …

„… von verlorenen Illusionen“ – Lesung in Chemnitz

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Quelle: von-verlorenen-illusionen.jimdosite.com

Was: Lesung „… von verlorenen Illusionen“ im Rahmen des Festivals „Aufstand der Geschichten“
Wann: Fr., 09.11.18, 20 Uhr
Wo: Kulturhaus Arthur, Hohe Str. 33, 09112 Chemnitz
Wieviel: 5 €, erm. 3 €

„von verlorenen Illusionen“  ist der Titel einer Lesereihe in Gedenken an die 1973 verstorbene DDR-Schriftstellerin Brigitte Reimann. Anlässlich des Jubiläums ihres Geburts- und Todesjahres bereist die Schauspielerin Elisa Ueberschär 2018/19 verschiedene Gemeinden in Ostdeutschland, die wesentliche Stationen im Leben der Autorin bildeten.

Crowdfunding „… von verlorenen Illusionen“
Flyer [PDF]

Weiterlesen